„Only the tissue knows – and it will never forget!“

(R. Becker)

Eine ganzheitliche manuelle Therapie – denn erfolgreiche Behandlung beginnt bei der Ursache!

 

 

Es werden die in Zusammenhang mit der erkrankten Körperregion stehenden Strukturen getestet – z. B. Bänder

und Sehnen, Lage der Organe und vieles mehr und falls eine gestörte Beweglichkeit / Verklebung festgestellt wird, erfolgt eine langsame Mobilisation.  Dieses wird mit den Händen durchgeführt (manuell) und erreicht mit Hilfe spezieller Techniken und Griffe exakt die zu behandelnden Bereiche.

 

Diese parietale Osteopathie ist der Chiropraktik des Bewegungsapparates noch sehr nahe. Weitere Techniken

hier zu benennen:

 

Manuelle Therapie, oberflächliche Faszientechnik, Triggerpunkt-Entspannung, Muskeldehnung, Muskelkräftigung, Schröpfmassage, Friction, Gelenkkapseldehnung u. a. m.

 

 

 

Weiterhin befasst sich die viscerale Osteopathie mit allen

Inneren Organen. Techniken hierfür sind tiefe Faszientechnik, unwinding, listening, Gewebedehnung und Motilität u. a. m.

Für einen schnelleren, nebenwirkungsarmen und nachhaltigen Erfolg eignen sich Medis der Naturheilkunde.

 

Für eine gewünschte Komplexbehandlung / Medikation lasse ich mein Wissen einfliessen aus: Komplexhomöopathie, Spagyrik, Phytomittel, Orthomolekularer Medizin und Essenzen.

 

 

 

Die Dritte Säule der Osteopathie nennt sich CranioSacrale Therapie.

 

Diese mobilisiert Schädelnähte, die gesamte Wirbelsäule,

den Beckenring, die Steißbeinregion, besonders auch das Kiefergelenk, das zentrale Nervensystem, Rückenmark, Hirnhäute, periphere Nervenbahnen sowie die Fluktuation des Hirnwassers.

 

Ferner spricht das menschliche Drüsengewebe positiv auf diese Behandlungsform an.

 

 

 

Eine Sonderform der Osteopathie wirkt auf mentaler Ebene.  DieTechnik des „Somato Emotional Release“ bewirkt ein Lösen von emotional konfliktbeladenen „Energiezysten“.

Die Nebeneffekte für meine Klienten sind:

 

> Verringerter Schmerz in Gelenken, Muskeln,

   Körperregionen, geminderte Nervenschmerzen

> zurückgewonnenen Mobilität, verbesserte

   Kompensation

> verbesserte Mikrozirkulation

> erhöhte Sauerstoffsättigung im gesamten Körper,

   Zellen + Geweben

> leistungsfähiger Stoffwechsel

   mit Gewebeentschlackung

> Heilsam zur Millieulenkung, neutralisiert Allergie

> neutralisiert Umwelt– und Medikamentenbelastung

   und unverträgliche Nahrungsmittel

> Ordnung des Hormonsystems

> Stärkung des Immunsystems, Organe, Hirnleistung

> Begleitung während Chemo- und Strahlentherapie

> wirkt als Schmerzbehandlung (Orthopädie)

> bringt Stimmungsaufhellung

> Narbenbehandlung

> Hormonausgleich

Wir verwenden Cookies . OK